Initiative Pro Massivholz

Neuer Vorstand gewählt

Die Initiative Pro Massivholz hat die Weichen für die Zukunft gestellt: Auf der Jahreshauptversammlung wurden der 1. Vorsitzende, Dr. Lucas Heumann, sowie die stellvertretenden Vorsitzenden Stefan Bergmann, Heino von Rantzau und Uwe Steinhorst einstimmig im Amt bestätigt. Als Rechnungsprüfer fungieren Klaus Richter und Rudolf Schechtel.

Zur Initiative Pro Massivholz gehören zwölf der führenden deutschen Hersteller von Massivholzmöbeln. Im vergangenen Jahr erzielten sie mit einem geschätzten Umsatz von etwa 125 bis 130 Millionen Euro ein Plus von etwa zehn Prozent gegenüber 2005. Die Mitglieder der Initiative decken etwa drei Viertel der bundesweiten Produktion von Vollmassivholzmöbeln ab und beschäftigen rund 1.000 Arbeitnehmer.

Diese Seite teilen