?Die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Lieferländern ist ein anspruchsvoller Prozess", sagt Jens Nagel, Hauptgeschäftsführer der Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V. (AVE).

Business Social Compliance Initiative (BSCI)

Neuer, strengerer Verhaltenskodex umfasst die gesamte Lieferkette

Die Business Social Compliance Initiative (BSCI) hat den für ihre Mitglieder und deren Geschäftspartner verbindlichen Verhaltenskodex neu gefasst. Ab sofort gelten die darin festgelegten Grundsätze nicht nur für direkte Lieferanten, sondern für alle an der Lieferkette beteiligten Unternehmen. Darüber hinaus wurde die Zahlung eines Existenzlohns in den Kodex aufgenommen. In der BSCI haben sich über 1.500 europäische Handelsunternehmen zusammengeschlossen mit dem Ziel, die Arbeitsbedingungen in der weltweiten Lieferkette zu verbessern.

Die BSCI war vor 13 Jahren u.a. von der AVE ins Leben gerufen worden. Die Einhaltung der Vorschriften des Code of Conducts lässt die BSCI regelmäßig auch durch unangekündigte Sozialaudits kontrollieren. Werden bei einem Unternehmen wiederholt Verstöße festgestellt, führt dies zum Abbruch der Geschäftsbeziehungen. Im Jahr 2014 hat die BSCI weltweit rund 12.500 Sozialaudits in Produktionsstätten durchgeführt; fast 12.000 davon in Asien. Hauptlieferländer für den europäischen Einzelhandel sind China, Indien, Bangladesch, Vietnam und die Türkei.

Jens Nagel, Hauptgeschäftsführer der Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V. (AVE), betont, dass Regeln und Kontrollen nur eines von mehreren Mitteln sein können, um die Arbeitsbedingungen in den Lieferländern zu verbessern. „Druck durch Kontrollen ist wichtig, aber in seiner Wirkung auch begrenzt". So sei es für westliche Unternehmen unmöglich, die lückenlose Einhaltung von Regeln zu überwachen. Häufig behindere auch Korruption die Einhaltung eigentlich existierender Regeln und Gesetze. „Um wirklich nachhaltige Verbesserungen zu erzielen, muss ein Bewusstseinswandel der Verantwortlichen vor Ort stattfinden“, sagt er.

Diese Seite teilen