Aeris

Neuer Mann in der Geschäftsführung

Veränderung in der Führungsetage der Aeris GmbH: Seit 1. November hat Matti Schmidt die operative Leitung des Sitzmöbelherstellers übernommen. Grund für die erweiterte Führungsebene ist eine Neustrukturierung des Unternehmens. Mit dem neuen Geschäftsleiter will Aeris Wachstum und Innovation vorantreiben, um die Marktposition national und international auszubauen.

Der Wirtschaftsjurist Matti Schmidt bringt durch seine bisherigen leitenden Positionen in Konzernen und Mittelstandsunternehmen in Deutschland, Kanada und den USA umfangreiche Erfahrungen aus Vertrieb, Marketing, Veränderungsprozessen und Unternehmensführung mit. Sowohl auf strategischer als auch auf operativer Ebene könne er auf zahlreiche Erfolge zurückblicken, heißt es aus Haar.

„Die Übergabe der Geschäftsleitung an Matti Schmidt war ein logischer Schritt. Wir wollen uns weiter entwickeln und mit einer Neustrukturierung frischen Wind in das Unternehmen bringen. Matti Schmidt passt perfekt zu uns – sowohl fachlich als auch menschlich. Seine Erfahrungen und Erfolge sprechen für sich. Ich freue mich sehr, die Verantwortung der operativen Führung in seine Hände zu geben und bin mir sicher, dass er das Unternehmen weiterhin in großen Schritten voranbringen wird“, sagt Josef Glöckl, Gründer und Geschäftsführer von Aeris.

Matti Schmidt freut sich auf die Herausforderung, die Marktposition des Unternehmens sowohl national als auch international auszubauen.

 

Diese Seite teilen