Verband der Deutschen Heimtextilien-Industrie

Neuer Geschäftsführer

Martin Auerbach wurde zum Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Heimtextilien-Industrie e.V. (VDHI) berufen. Der Rechtsanwalt war seit 2003 Justiziar im Verband und für das Rechtsressort verantwortlich. Der bisherige Geschäftsführer, Hans Joachim Schilgen, verließ den Verband, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Im Namen des Vorstandes des VDHI dankt der Vorsitzende Johannes Schulte, Vorsitzender der Geschäftsführung der Vorwerk Teppichwerke, Schilgen für die 18-jährige Verbandstätigkeit und die 16-jährige erfolgreiche Geschäftsführung. "Gerade in seiner Ägide sind Ansehen und Wertschätzung des Verbandes gewachsen, auf die wir in Zukunft aufbauen können", so Schulte. "Glücklicherweise sind wir in der Lage, den Nachfolger aus der Reihe der Referenten des Verbandes zu berufen."

Diese Seite teilen