Mit Giga Smart diversifiziert Giga International.

Giga Smart

Neuer Einkaufsverband für SB, Mitnahme und Junges Wohnen

Nun ist es offiziell: Bereits seit Tagen war klar, dass sich Giga International weiter spezialisieren will. Vor einer Woche, am 22. Februar, fand in der Zentrale in Würzburg nun die konstituierende Sitzung für Giga Smart statt. Mit der neuen Sparte wollen die Österreicher den Fokus noch einmal detaillierter auf das Mitnahme-Segment legen. Mit den starken Marken Mömax, Möbelix, Poco und But, sowie bei überschneidenden Themen auch der Bereich Junges Wohnen/Carry hat der Verband von XXXLutz bereits ein großes Einkaufsvolumen zu bieten. Die Geschäftsführung liegt, wie schon bei Giga International, in den Händen von Gerald Socher.

Die Struktur von Giga Smart gleicht der von Giga International für den konventionellen Bereich – mit Lenkungskreis und Warengruppen-Ausschüssen, jeweils in die Sortimente Möbel und Wohnaccessoires unterteilt. Die Bündelung des Außenumsatzes der Giga-Smart-Mitglieder von über 3 Milliarden Euro soll die Bedürfnisse des Mitnahme-Bereichs optimieren und bietet auch potenziellen Mitgliedern entsprechende Einkaufsbedingungen. Die ersten Strategiegespräche mit den gemeinsamen Lieferanten sind, so heißt es aus Würzburg, für Anfang April geplant. Eine eigene SB-Messe analog der Giga Messe in Wels Ende Augut (21. bis 23. August 2019) ist, Stand heute, nicht geplant.

Diese Seite teilen