M.O.W. exklusiv

Neuer Auftritt in neuer Halle von LC Mobili

Der italienische Lackmöbelspezialist LC Spa rüstet sich für die M.O.W. 2016 und sorgt gleich in dreifacher Hinsicht für frischen Wind – mit neuem Standplatz, neuer Präsentation und vielen neuen Kollektionen. Neben den bekannten Schwerpunkten im Wohn- und Speisebereich sowohl für die Mitnahme als auch für Konventionell stehen auch Schlafraumprogramme für das mittlere Preissegment auf der Agenda. „In allen drei Bereichen möchten wir mit dem M.O.W.-Auftritt unsere Marktposition ausbauen“, kündigt Harry Holz an, der in der DACH-Region das Geschäft für die Italiener vorantreibt.

An dem neuen Standplatz in Halle 22.1 wird LC Mobili seinen Auftritt offener gestalten. Die einladende Präsentation sorgt dafür, dass die acht neuen Schlafraumprogramme und sechs neuen Wohn- und Speisezimmerkollektionen so richtig zur Geltung kommen. „Wir wollen als kompetenter Partner wahrgenommen werden, da braucht es eine gewisse Sortimentsbreite“, sagt Holz.

Das 1988 gegründete Unternehmen LC (Spa) hat eine klare internationale Ausrichtung: Jeden Monat werden 200 Handelsadressen in ganz Europa und dem mittleren Osten bedient. Eigene Vertriebsfirmen gibt es in Italien, Deutschland, den Niederlanden und Schweden. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 180 Mitarbeiter, die auf 35.000qm bebauter Fläche monatlich ca. 100.000 qm Melamin und Lackoberfläche verarbeiten. Alleiniger Inhaber ist Lorenzo Campanelli. Der Firmensitz liegt in Isola del Piano (Provinz Pesaro/Urbino).

Das Aussteller-Aufgebot der M.O.W. 2016 umfasst nationale und internationale Größen, die eine riesige Bandbreite an Möbeln präsentieren. Der überwiegende Teil der Firmen ist in Deutschland Exklusivaussteller der M.O.W., die vom 18. bis 22. September 2016 über die Bühne geht.

Diese Seite teilen