Dedon

Neuen Showroom mit "Open House Days" eingeweiht

Im September lud Dedon 200 Partner aus der ganzen Welt zu den dreitägigen "Open House Days" in Lüneburg ein. Am Hauptsitz des Unternehmens konnten die Importeure, Händler und Architekten die Kollektionen für 2016 im außergewöhnlichen Ambiente des frisch gestalteten Showrooms entdecken. Präsentiert wurde eine Vielzahl neuer Outdoor-Produkte – vom Sofa "Tigmi" von Jean-Marie Massaud über die Stuhl-Kollektion "Mbrace" von Sebastian Herkner bis hin zum Lounge-Chair "Ahnda" von Stephen Burks.

Darüber hinaus zeigt der Dedon-Showroom 2016 Illustrationen des langjährigen Designpartners Daniel Pouzet, der auch das Gesamtkonzept erstellt und die allgemeine Gestaltung des 1.000 qm großen Raumes übernommen hat. Das Raumkonzept wurde von Conny Kotte in enger Zusammenarbeit mit dem Design- und Marketingteam von Dedon weiterentwickelt.

Die aktuelle Präsentation nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch eine imaginäre Landschaft, in der sie auf abstrakte Outdoor-Szenarien treffen, die die Atmosphäre der Dedon "Tour du Monde" heraufbeschwören. Von einem Lehmhaus in Johannesburg zur Terrasse einer Lodge in den Rocky Mountains, von einem Machiya Stadthaus in Kyoto zu einem Künstleratelier in Florenz – jedes Szenario vermittelt neue Emotionen, frische Inspirationen und Möglichkeiten für Outdoor-Lebensräume der Extraklasse.

Diese Seite teilen