Die Studie "Der Markt für Schlafraummöbel in Deutschland" ist über die Titze Unternehmensberatung erhältlich.

Unternehmensberatung Titze

Neue Marktstudie zum Thema Schlafraummöbel

Der demografische Wandel, zunehmende Rückenbeschwerden in der Bevölkerung und veränderte Wohnwünsche im Alter machen das Segment Schlafen zu einem interessanten Absatzgebiet auf dem deutschen Markt. Das hat nicht zuletzt auch die "imm cologne" gezeigt, auf der die aktuellen Trends inszeniert wurden. Funktionalitäten und neue Entwicklungen lassen das Thema Schlafen für Endverbraucher immer wichtiger werden. Das gestiegene Interesses hat die Unternehmensberatung Titze nun dazu veranlasst, die erste Auflage der Studie "Der Markt für Schlafraummöbel in Deutschland" zu veröffentlichen. Darin werden im Detail die Marktsituation und alle relevanten Trends analysiert. So geht die Studie auf folgende Punkte ein: Rahmendaten (u.a. zum Baubestand und zum Neubauvolumen); Schlafen heute (u.a. zum Thema Rückenleiden als Volkskrankheit); Konsumentenverhalten; Marktvolumen; Lieferantenstruktur; Handelsstruktur; E-Commerce; Objektgeschäft und Trendentwicklungen.

Die Studie kann zum Preis von 2.000 Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer über die Unternehmensberatung Titze in Neuss bestellt werden.

Diese Seite teilen