Stilwerk

Neue Marken in Hamburg, Berlin und Düsseldorf an Bord

Neuanmietungen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf: Im ersten Halbjahr 2018 konnte Alexander Garbe, Inhaber Stilwerk, neue Premium-Marken im Portfolio begrüßen. So eröffnete der österreichische Polster-Spezialist Wittmann im Mai offiziell seinen deutschlandweit ersten Flagship Store auf 155 qm Fläche im Erdgeschoss des Hamburger Stilwerk. Auch das dänische Label Mater ist ab Juni dort auf 193 qm vertreten.

Mit einem in den Niederlanden bereits erfolgreichen Konzept aus High-End Fotokunst, Malerei und Skulpturen eröffnet Cobra Art gleich zwei Galerien. Die erste ist ab Juni im Stilwerk Düsseldorf angemietet und umfasst eine Fläche von 857 qm. Die zweite Cobra Art Gallery entsteht im September im Stilwerk Berlin auf einer 373 qm großen Erdgeschossfläche.

Neu umgebaut und mit frischem Farrow & Ball Farbkonzept erstrahlt der prominent im Eingangsbereich des Stilwerk Düsseldorf liegende, 500 qm große Markenstore von Ligne Roset. Der über zwei Etagen reichende Shop wirkt dadurch noch luftiger und größer. Auch das Bochumer Teppich-Label Miinu ist ab Juni in Düsseldorf mit einer eigenen 110 qm großen Ausstellungsfläche im Erdgeschoss vertreten. Als starken Partner hat die Marke Theo Lomann, Inhaber und Geschäftsführer von lomann[s] interior designs, an Bord. Ebenfalls von Theo Lomann unterstützt, wird der 2017 erfolgreich eröffnete Double-Brand Store von Janua | Freifrau, der sich nun auf 274 m² Fläche vergrößert.

Passend zur Berlin Design Week Ende September präsentiert das im Stilwerk Berlin ansässige Lichthaus Mösch den ersten Swarovski Lighting Shop in Berlin-Brandenburg. Eine weitere Zusammenarbeit können Zweifel Einrichtung und Jab Anstoetz verbuchen. Gemeinsam haben sie dem Shop des ganzheitlichen Raumausstatters einen frischen Look verpasst. Geführt wird das komplette Jab-Anstoetz-Portfolio – von Wohntextilien bis hin zu Bodenbelägen.

Diese Seite teilen