Der Schweizer Landesleiter Guido Müller und Werner Heilos (v. l.) bei der MHK Hauptversammlung in der ehemaligen FIFA Zentrale in Zürich.

MHK

Neue Handelsmarke für die Schweiz

Sehr zufrieden ist die MHK mit der aktuellen Entwicklung der Schweizer Landesgesellschaft, wie sich auf der jüngsten JHV am vergangenen Wochenende (14./15.5.) in Zürich zeigte. So stellte Werner Heilos, stellvertretender Vorstandsvorsitzende der MHK-Group, fest: "Die Umsätze konnten im letzten Jahr deutlich gesteigert werden und auch die Zahl der Handelspartner hat sich leicht erhöht. Die MHK Schweiz ist auf einem sehr guten Weg." Als Grund für das Umsatzwachstum ? das allerdings nicht beziffert wird ? nennt Heilos zum einen die allgemein positive Konjunktur in der Schweiz. Zum anderen würden die Partner verstärkt auf gelistete Lieferanten und Dienstleistungen der MHK-Group setzen.

Unterstützung erhalten die 32 Mitglieder durch Dienstleistungen von der Zentralregulierung mit 100-prozentiger Delkredere bis zu Marketingkonzepten wie der Dachmarke "MHK Küchenspezialist". Neu eingeführt wird jetzt die Handelsmarke "Swiss Projekt" für hochwertige Küchen, die speziell auf die Bedürfnisse des Schweizer Marktes zugeschnitten sind und exklusiv über MHK-Handelspartner vermarktet werden. "Swiss Projekt steht für Qualität und Kompetenz. Sie bietet den Händlern einen USP und mache es möglich, sich im Wettbewerb zu differenzieren", so Werner Heilos. Spezifische Hersteller wurden nicht definiert: Grundsätzlich stehe die Marke allen Vertragslieferanten offen, die die Konzeptbedingungen erfuellen.

Ebenfalls neu in diesem Zusammenhang ist, dass die MHK Zentrale in Kooperation mit Marktforschungsunternehmen auch Adressen von Küchenkäufern, Architekten und Bauherren aus der gesamten Schweiz generiert und den MHK-Handelspartnern zur Verfügung gestellt. Zuvor werden die Adressen geprüft, was auch die Bonität der Interessenten bzw. Bauherren einschließt.

"Unser klares Ziel ist es, hier in der Schweiz weiter kräftig zu wachsen", untermauerte Werner Heilos erneut die Bedeutung des Marktes für die MHK Group.

Diese Seite teilen