Die Bega-Gruppe erhält eine neue Führungsstruktur.

Die Bega-Gruppe erhält eine neue Führungsstruktur.

Die Bega-Gruppe erhält eine neue Führungsstruktur.

Bega-Gruppe

Neue Führungsstruktur für den Import-Riesen

Die Bega-Gruppe rüstet die Chefetage auf. Bisher standen Dieter und Thorsten Hilpert an der Spitze, ab dem 1. März ergänzt Rüdiger Schliekmann das Führungsduo, um die beiden zu entlasten. Schliekmann (Jahrgang 1966) war 15 Jahre Bereichsleiter Technik bei der Firma Nobilia, anschließend 8 Jahre Geschäftsführer der Firma IMA (Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen) und zuletzt Generalbevollmächtigter der Horstmann-Gruppe (Möbel, Maschinenbau, Metallverarbeitung).
Die Bega-Gruppe besteht heute aus zehn Einzelgesellschaften, die jeweils einen Sortimentsbereich abdecken. Im Jahr 2017 wurde ein Umsatz von 363 Mio. Euro mit 171 Mitarbeitern erzielt.
Dieter Hilpert will sich mit dieser Personalentscheidung mehr und mehr aus dem Tagesgeschäft zurückziehen und im Jahr 2019 einen externen Beirat installieren, dem er vorsteht. Schliekmann wird als Generalbevollmächtigter mit Herrn Hilpert junior dann die Bega-Gruppe gemeinsam führen.

Diese Seite teilen