Alcantara hat in Mailand seine neue Ausstellung "Fantasy Access Code" eröffnet.

Alcantara

Neue Ausstellung lockt nach Mailand

Nach dem großen Erfolg der Ausstellung „The King an I“ im Mailänder Palazzo Reale im Spätsommer 2016, wird die Idee, internationale Künstler und Designer das Zimmer des Prinzen im Palazzo mit Alcantara gestalten zu lassen, nun fortgeführt. Unter dem Titel „Fantasy Access Code“ sind erneut spannende, von Davide Quadrier und Massimo Torrigiani kuratierte Projekte aus Alcantara entstanden. Nanda Vigo (IT), Aki Kondo (JP), Michael Lin (Taiwan – U.S.A.), Soundwalk Collective (U.S.A. – DE), Georgina Starr (U.K.) und Lorenzo Vitturi (IT –U.K.) haben sich unter anderem mit der bildhaften Idee auseinandergesetzt, dass ein UFO im Zimmer des Prinzen gelandet ist und dort völlig neue Welten entdeckt werden.

Insgesamt ist „Fantasy Access Code“ bereits die dritte Ausstellung von Alcantara im Palazzo Reale. Zur Mailänder Expo 2015 wurde dort bereits die von Giulio Cappellini und Domitilla Dardi kuratierte Schau "Alcantara, Technology of Dreams" gezeigt.

„Unsere Zusammenarbeit mit dem Palazzo Reale geht also weiter und wir sind sehr erfreut darüber“, erklärte Andrea Boragno, CEO von Alcantara während der Pressekonferenz zur offiziellen Eröffnung am 27. März in Mailand, an der auch arcade teilnahm. „Die perfekte Kombination aus atmosphärischen Räumen – wie die des Zimmers des Prinzen – und der großen Wandlungsfähigkeit und Vielfalt von Alcantara erlaubt uns diese gewinnbringende Formel. Der anhaltende Wunsch nach neuen Ausdrucksformen hat beispiellose kreative Ideen freigesetzt, die unterstreichen, dass sich die Identität des Unternehmens auch auf ihr kulturelles Engagement stützt.“

Die Ausstellung ist noch bis zum 30. April 2017 im Palazzo Reale zu sehen.

Diese Seite teilen