Initiative Pro Daune

Neue Allianz am Start

Heute ist der Gründungstag der Initiative Pro Daune. Die internationale Allianz hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr Bewusstsein für die Daune als natürliches und umweltfreundliches Produkt zu schaffen. Zu den Gründungsmitgliedern gehören zehn Unternehmen der Daunen- und Federindustrie aus Deutschland, den USA, Bulgarien, Dänemark, Spanien und Ungarn. Sie wollen sich für eine kontinuierliche Verbesserung des Tierschutzes und eine erhöhte Transparenz bei der Beschaffung sowie der Produktion von Daunen und Federn einsetzen. "Wir möchten auf die zahlreichen Vorteile des Naturprodukts Daune aufmerksam machen. Häufig wird unterschätzt, dass Daunen und Federn teilweise als Abfallprodukt gesehen werden. Durch unser Know-how und unsere tägliche Arbeit schaffen wir daraus die Basis für hochwertige, natürliche und umweltfreundliche Produkte. Wir hoffen auf eine breite Unterstützung, auch durch neue Mitglieder, die sich zukünftig der Allianz anschließen möchten", sagt Susanne Schenavsky vom Gründungsmitglied Rohdex.

Diese Seite teilen