Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/ Pietro Sutera.

Heimtextil

Namhafte Rückkehrer und Neuaussteller

"Die Branche setzt auf die Heimtextil als weltweit wichtigsten Marketing- und Ordertermin. Wir schauen einer hochkarätig besetzten Veranstaltung entgegen", freut sich Olaf Schmidt,

Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt auf die kommende Veranstaltung im Januar. Neben renommierten Stammausstellern wollen vom 11. bis 14. Januar 2012 auch namhafte Rückkehrer und Neuaussteller ihre Produkt-News in der Mainmetropole präsentieren. So sind im Bereich Heimtextilien unter anderem die deutschen Unternehmen Nya Nordiska, Sahco, Sonnhaus und Vorwerk wieder mit dabei. Außerdem haben beispielsweise Chivasso (Niederlande), Elitis (Frankreich), Nelen & Delbeke (Belgien und Yebane (Spanien) nach einer Pause wieder eine Teilnahme angekündigt. Im haustextilen Segment kehrt u.a. die Billerbeck Betten-Union aus Deutschland zurück.

Darüber hinaus sind zahlreiche junge Firmen vor Ort, die mit "new@more" im Premium-Segment eine neue Plattform bekommen und dort frische Ideen für die Bereiche Bad, Bett und Tisch präsentieren. Zu ihnen zählen Peppa Grace und Robespierre Europe aus Deutschland und La Maison Blanc aus Marokko.

Diese Seite teilen