Nach den Sommerferien sollen die Bauarbeiten für das neue Finke-Haus in Hamm beginnen.

Finke

Nach den Ferien fällt der Startschuss in Hamm

Für Finke geht es nach den Ferien mit dem Neubauprojekt in Hamm-Rhynern richtig los. Wie das Online-Portal "Wa.de" berichtet, soll Ende August/Anfang September mit den Arbeiten für das Möbelhaus bzw. den Straßen- und Kreuzungsausbau begonnen werden. Die Hochbauarbeiten folgen drei Monate später. Aktuell sei das Unternehmen mit der Auftragsvergabe beschäftigt. Als Eröffnungstermin wurde das Weihnachtsgeschäft 2015 angepeilt.

Finke plant in Hamm ein 44.000 qm großes "Möbelkompetenzzentrum Unnaer Straße". Ursprünglich sollte das Haus bereits 2012 ans Netz gehen. Eine "schützenswerte Quelle mit Höhlenflohkrebsen", die von der Stadt bei den Planungen übersehen wurde, machte dem Vorhaben jedoch einen Strich durch die Rechnung. Als Investitionssumme für den Standort waren seinerzeit 55 bis 70 Mio. Euro veranschlagt worden.

Diese Seite teilen