Elica

Muldenlüfter à la Carte

Gleich zwei Mal präsentiert sich Elica an der Küchenmeile: Seit 2016 schon hat die italienische Haubenmarke einen Platz in der Area30. Erstmals ist sie aber auch mit einem Showtruck am Kitchen Center Löhne vertreten. Im Mittelpunkt steht jeweils die Muldenlüftung „NikolaTesla“, die zur breiten Range mit sieben Modellen ausgebaut wird. Das heißt: Nach „Basic“ und „HP“ sind in diesem Jahr schon „Switch“ und „Prime“ dazugekommen. „ Upside“, „Libra“ (Foto) und „Flame“ stehen für 2019 in den Startlöchern. Damit macht Elica die Muldenlüfter zum strategisch wichtigen Segment, vergleichbar mit den Kopffreihauben, mit denen sich der Hersteller in den achtziger Jahren als Pionier bewiesen hat.

„Elica investiert in Deutschland in die Marke“, betont Vertriebsdirektor Jörg Bunde und ergänzt dazu: „Im Gegensatz zu Marktbegleitern haben Muldenlüfter von Elica ein eigenständiges prägnantes Design, das vom Handel sehr gut angenommen wird.“ Deshalb gab es dafür schon den „Compasso d’oro“ als renommierte Auszeichnung.

Diese Seite teilen