Stokke

Movement heißt jetzt Variér

Endlicht steht der Name fest! Bereits zum 1. Juli 2006 hat der norwegische Sitzspezialist Stokke eine Umstrukturierung vollzogen, bei der für den Bereich Movement eine eigene Firma gegründet wurde. Nun teilten die Norweger den Namen mit! Unter dem Titel Variér wird künftig die Kollektion Movement vermarktet. Der Umsatz dieser Sparte schlug im Jahr 2005 mit 15,7 Millionen Euro zu Buche. Variér hofft mit der Umstrukturierung, diesen Betrag innerhalb der kommenden drei bis vier Jahre verdoppeln zu können. Um dieses Ziel zu erreichen, werden die Norweger neue Märkte in Europa und Übersee erschließen, so die aktuelle Pressemitteilung. Außerdem soll eine fokussierte Marketingstrategie die beiden Produktlinien des neuen Sitzmöbelherstellers "active" und "movement" klar definieren.

Diese Seite teilen