XXXLutz

Morgen große Neueröffnung bei Möbel Brügge

Und weiter geht es mit der Integration von ehemaligen Mittelständlern bei XXXLutz. Erst Mitte April hatten die Österreicher bei Buhl in Fulda Neueröffnung gefeiert. Morgen startet Möbel Brügge neu durch. Einen „hohen einstelligen Millionenbetrag“ hat XXXLutz in das 25.000 qm große Einrichtungshaus in Neumünster investiert. „Mit unserer enormen und nochmals gewachsenen Sortimentsvielfalt, der perfekten Auswahl und dem gelebten Service setzen wir neue Maßstäbe rund ums Einrichten“, betont Hausleiter Patrick Reuter. Das sei ein klares Bekenntnis für den Standort und die gesamte Region.

In den letzten Monaten wurde die Außenfassade neu gestaltet, außerdem, im Inneren, die Verkaufsflächen neu konzipiert, transparenter und moderner gestaltet sowie moderne Böden verlegt. Auf der Fläche des früheren SB-Restaurants ist zudem ein modernes Service-Restaurant mit über 100 Sitzplätzen entstanden (siehe Bilderstrecke).

Zusätzlich zu bekannten Marken wie Hülsta oder Musterring finden sich im Sortiment ab sofort natürlich auch viele XXXLutz-Eigenmarken wie Dieter Knoll, Novel oder Ambia. Auf der Küchenfläche zeigt Brügge über 100 Ausstellungsküchen, im Erdgeschoss gibt es eine neue Bäder-Welt, Premiere feiert eine Vorhangabteilung mit angeschlossenem Nähservice. Ganz neu ist außerdem das neue „my baby Lou“-Babyland auf über 900 qm.

Zeitgleich mit der Eröffnung des neuen XXXLutz Brügge in Neumünster können die Kunden des Einrichtungshauses ab sofort auch alle Funktionen des Online-Shops auf www.xxxlutz.de nutzen – das heißt, die 60.000 Shop-Artikel können im Internet angesehen, bei XXXLutz Brügge entweder direkt begutachtet oder auch dorthin bestellt werden. „Das Internetgeschäft sehen wir als zusätzlichen Service für unsere Kunden. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich die Mehrzahl unserer Kunden zunächst ein umfassendes Bild Online verschaffen und dann zur Planung sowie Beratung unser Möbelhaus besucht. Wir bieten beide Wege an. So verknüpfen wir den stationären Handel mit dem Online-Geschäft“, sagt Patrick Reuter.

Vor fast genau einem Jahr wurde Möbel Brügge von XXXLutz übernommen. Das traditionsreiche Familienunternehmen feierte 2016 seinen 150. Geburtstag. Nur ein Jahr zuvor hatte sich das Einrichtungshaus komplett neu und modern aufgestellt.

Diese Seite teilen