Zahl der Woche

Möbelimporte bleiben rückläufig

Deutschland importierte in den ersten elf Monaten 2018 Möbel im Wert von rund 11,7 Mrd. Euro aus dem Ausland. Die Möbeleinfuhren sind damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,6 Prozent gesunken. Der negative Trend hat sich bereits in den vergangenen Monaten verstärkt – allein im November brachen die Importe um 6,8 Prozent ein. Nach Angaben des VDM belegt diese Entwicklung die anhaltende Schwäche des Möbelmarktes im Inland Ende des vergangenen Jahres.

Diese Seite teilen