Deutschland importierte in den ersten vier Monaten 2016 Möbel im Wert von rund 1,1 Mrd. Euro aus Polen.

Zahl der Woche

Möbelimporte aus Polen wachsen um fast 8 Prozent

Polen wird immer wichtiger: Deutschland importierte in den ersten vier Monaten 2016 Möbel im Wert von rund 1,1 Mrd. Euro aus dem Nachbarland. Der Anstieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum betrug 7,8 Prozent. Damit konnte Polen seine Stellung als wichtigster Möbellieferant für Deutschland weiter ausbauen. Rund ein Viertel der gesamten deutschen Möbelieinfuhren kommen aktuell von dort.

Diese Seite teilen