Maria Patek, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, und Patrick Assenbrunner, Umwelt- und Energiemanagerbei Team 7, bei der Preisverleihung.

Team 7

Mit Umweltmanagement-Preis ausgezeichnet

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) hat Team 7 mit dem Umweltmanagement-Preis 2019 ausgezeichnet. Mit seinem Credo „Möbel im Einklang mit Mensch und Natur zu fertigen“, konnte der österreichische Hersteller in der Kategorie "Beste Umwelterklärung" überzeugen. „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und hoffen, dass wir dadurch auch andere Unternehmen dazu inspirieren, verstärkt auf eine nachhaltige, ökologische Fertigung zu setzen“, betont Dr.Georg Emprechtinger, geschäftsführender Eigentümer. 

„Um sicherzustellen, dass auch künftige Generationen noch alles haben, was sie zum Leben brauchen, liegt uns der Umweltschutz sehr am Herzen“, führt er fort. „Dafür kreieren wir einerseits Möbel, die in jeder Hinsicht langlebig sind, und fertigen sie andererseits unter Einhaltung höchster ökologischer Standards.“

Das Unternehmen verwendet für seine Möbel nur europäische Laubholzarten aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die ausschließlich mit Naturöl veredelt und standortnah verarbeitet werden. Außerdem legt es Wert auf eine ressourcenschonende Produktion und eine energieeffiziente Logistik.

Der Preis wurde im Rahmen der Konferenz „Green Cooperation – gemeinsames Handeln für Umwelt & Klima“ durch Maria Patek, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, an Patrick Assenbrunner, Umwelt- und energiemanager bei Team 7, übergeben (Foto).

 

Diese Seite teilen