Harald Bauer wird Sales Director EMEA und Mitglied des Managementteams von Fissler.

Fissler

Mit neuem Vertriebsleiter

Neuzugang: Harald Bauer wird Sales Director EMEA und Mitglied des Managementteams von Fissler. Der gebürtige Österreicher übernimmt die Position ab 1. März. Zudem wird er Teil des Group Leadership Teams. Zuletzt war Bauer acht Jahre lang beim Kindermöbelhersteller Stokke tätig. Dort hat er die Region Deutschland/Österreich/Schweiz zu einer sehr starken, wachsenden und profitablen Region aufgebaut, in der die Marke erstklassig positioniert und vom Handel geschätzt ist. Davor war Bauer einige Jahre als Verkaufsmanager und später als Verkaufsdirektor auf globaler Ebene bei BHD International, beschäftigt

„Wir freuen uns, Harald Bauer bei Fissler willkommen zu heißen. Seine berufliche Erfahrung macht ihn zur perfekten Wahl für uns. Denn er weiß, was es heißt, den Vertrieb eines Traditionsunternehmens zukunftsfähig aufzustellen. Er war maßgeblich am Aufbau einer starken, ehrgeizigen und umsetzungsorientierten Vertriebskultur beteiligt, sowohl in Zusammenarbeit mit strategischen Großkunden als auch im Außendienst. Auch bei uns wird er entscheidend die Stärkung unserer Kundenbeziehungen, Ausweitung des Vertriebs und Sicherstellung eines nachhaltigen Wachstums vorantreiben, dessen bin ich mir sicher.”, so Jacob Oesterhaab, CEO Fissler.

Seit zwei Jahren verfolgt das Unternehmen eine neue Strategie, mit einer Fokussierung auf zentrale Produktkategorien, Kernmärkte, Innovationen und Marketing. Klares Ziel ist es, die Position als einer der weltweit führenden Hersteller von hochwertigem Kochgeschirr zu stärken. Dies umfasst auch signifikante Veränderungen sowohl des Managementteams in der in Idar-Oberstein ansässigen Unternehmenszentrale als auch im Management der internationalen Tochtergesellschaften. Darüber hinaus wurde ein neues Büro im Zentrum von Frankfurt am Main eröffnet, um die Talentakquise zur Umsetzung der neuen Strategie sicherzustellen.

Diese Seite teilen