Bei der Euroshop vom 16. bis 20. Februar 2020 in Düsseldorf werden Mitglieder des Furniture Club ihre Neuheiten für den Ladenbau auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 11, D50 präsentieren.

Furniture Club

Mit Gemeinschaftsstand auf der Euroshop

Bei der Euroshop vom 16. bis 20. Februar 2020 in Düsseldorf werden Mitglieder des Furniture Club ihre Neuheiten für den Ladenbau auf dem Gemeinschaftsstand in Halle 11, D50 präsentieren. Funktionalität von Materialien und Oberflächen stehen dabei im Fokus. Rolf Göbel, Director Sales and System Development bei Firma Alanod, erläutert dazu: „Wir zeigen Design-Elemente aus Aluminium die durch ihre hochwertige Optik und Wertigkeit überzeugen. Ob farbig, hochglänzend, matt gebürstet, deutlich strukturiert oder in Edelstahl- und Kupferoptik, wir bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten der ästhetischen Differenzierung.“

Und womit begeistert man die Kunden im Ladenbau neben innovativen Produkten noch? „Mit zukunftsweisenden, kundennahen Lösungen“, so Mark Niemann, Geschäftsführer der Firma Niemann Möbelteile und Vorstandsvorsitzender des Furniture Club. „Dem Ladenbau wird durch schnelllebige Trends und starken Wettbewerbsdruck viel abverlangt. Außerdem fehlen für diverse Fragen in Anwendung und Gestaltung noch immer überzeugende Antworten, ganz zu schweigen vom Thema Nachhaltigkeit. Beispielsweise bieten wir hier attraktive Lösungen mit faltbaren Pianovo Lack-Oberflächen.“

Diese Seite teilen