Das Emissionslabel der Klasse A für Kastenmöbel weist die Küchenmöbel von Pronorm als nachweislich wohngesund aus.

Pronorm

Mit DGM Emissionslabel ausgezeichnet

Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) hat Pronorm mit dem Emissionslabel der Klasse A für Kastenmöbel ausgezeichnet. Der Möbelhersteller aus Vlotho ist seit 2020 Mitglied in der DGM und weist im Zuge dessen die Einhaltung der strengen Güte- und Prüfbestimmungen „RAL-GZ 430“ nach.
 
„Der Hersteller Pronorm unterstreicht sein hohes Qualitätsniveau gerade auch im Bereich der Wohngesundheit. Mit dem Emissionslabel erhält das Unternehmen einen weiteren aussagekräftigen Qualitätsnachweis, der Endverbrauchern als Entscheidungshilfe und Wegweiser bei der Suche nach hochwertigen Küchenmöbeln dient – ergänzend zum ‚Goldenen M‘ sowie dem DGM-Klimalabel und ‚Möbel Made in Germany‘“, sagt DGM-Geschäftsführer Jochen Winning.
 
Gerade das Thema Wohngesundheit ist vielen Menschen beim Möbelkauf wichtig. Das Emissionslabel gibt Auskunft über die Gesundheitsverträglichkeit von Möbeln und bescheinigt die Messung und Einhaltung strenger Emissionswerte. Das Label wird in den Emissionsklassen A bis D vergeben. Der Emissionsklasse A liegen die strengsten Grenzwerte zugrunde.
 
„Die Kastenmöbel von Pronorm Einbauküchen erfüllen die Vorgaben der Emissionsklasse A. Sie sind damit nachweislich wohngesund und eine gute Wahl“, so Winning. Alle ausgezeichneten Möbel werden in den ersten drei Jahren jährlich und danach zweijährlich in unabhängigen Prüflaboren untersucht.

Diese Seite teilen