Das Hofmeister Erlebnis-Wohnzentrum Bietigheim. Foto: Screenshot https://service.hofmeister.de/standorte/bietigheim-bissingen

Hofmeister

Millionenschaden nach Möbelhaus-Brand

Nur wenige Minuten vor dem Auftakt des verkaufsoffenen Sonntags ist im Möbelhaus Hofmeister in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) ein Brand ausgebrochen. Laut Polizeiangaben entstand bei dem Brand ein Schaden in zweistelliger Millionenhöhe.

Über 250 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus zwölf Kommunen im Landkreis Ludwigsburg, einer Werksfeuerwehr und der Berufsfeuerwehr Heilbronn kämpften am Sonntag (6. März) gegen einen Großbrand, der gegen 10:30 Uhr vermutlich in der Bettenabteilung im zweiten Obergeschoss des Möbelhauses ausgebrochen war.

Auch das Dach des Möbelhauses stürzte ein. Weil der Brand auch eine große Rauchwolke nach sich zog, musste ein Mittelalterfest in einem benachbarten Stadtteil nach Schadstoffmessungen der Feuerwehr am Nachmittag abgebrochen und von der Polizei geräumt werden.

Gegen 16.30 Uhr meldete die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Bereits am Abend wurde damit begonnen, an drei Stellen die Fassade aufzuschneiden, um ins Innere des Brandbereichs zu kommen.

Zwei Hofmeister-Mitarbeiter und eine Feuerwehrfrau erlitten leichte Verletzungen. Es ist davon auszugehen, dass am gesamten Gebäude Totalschaden entstanden ist. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt.

Ein sichtlich mitgenommener Firmenchef Frank Hofmeister sagte: „Wir müssen nach vorne schauen, wir schauen nach vorne“. Er dankte den Einsatzkräften von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei.

Diese Seite teilen