Studie

Millennials bevorzugen Warenauslieferung noch am selben Tag

Spätestens seit der Einführung der Warenauslieferung noch am selben Tag (Same Day Delivery) durch Amazon im November 2015 in Deutschland sind Online-Händler unter Druck geraten. Doch nicht für alle Händler ist Same Day Delivery ein Erfolgsrezept. Die Ansprüche der Kunden hinsichtlich Timing der Warenlieferung unterscheiden sich stark nach Alter. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Connexity, Technologieunternehmen für Marketing- und Datendienstleistungen, die unter mehr als 6.000 Online-Einkäufern in Nordamerika durchgeführt wurde.

Die Studie belegt, dass Auslieferungswünsche der Kunden beim Online-Shopping je nach Generation extrem unterschiedlich ausfallen. Die sogenannten „Millennials“, d.h. die zwischen 1980 und 1999 geborene Generation, bevorzugen Same Day Delivery aufgrund der schnellen Zustellung: 62 Prozent favorisieren diese Lieferoption – vorausgesetzt es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Im Vergleich dazu sprechen sich 71 Prozent der Senioren im Alter von 65 Jahren und älter für Flexibilität aus: Sie würden gerne einen bevorzugten Zeitraum für die Auslieferung der Ware auswählen können, gerne auch an einem anderen Tag.

Über alle Generationen hinweg spielen die Lieferkosten eine größere Rolle als das Timing der Auslieferung. Im Vergleich zu den anderen Altersklassen sind es jedoch wieder die Millennials, die dem Liefer-Timing eine größere Bedeutung zumessen. Connexity rät Händlern die Einführung von Same Day Delivery stark nach den Bedürfnissen der Zielgruppe auszurichten und ausgiebig zu testen.

„Unsere Studie zeigt, dass die jüngere Generationen Lieferschnelligkeit wichtiger nehmen, während für die älteren Generationen Flexibilität im Vordergrund steht. Wir raten Händlern daher, eine personalisierte Auswahl für die Warenauslieferung in Betracht zu ziehen und im Shop zu testen“, kommentiert Hayley Silver, Vice President der Connexity Research Division „Bizrate Insights“.

Diese Seite teilen