Michel Thebault ist neuer CEO bei BNP Paribas Consors Finanz. Foto: Consors Finanz

Consors Finanz

Michel Thebault neuer CEO

Seit dem 1. Januar hat BNP Paribas Consors Finanz mit Michel Thebault einen neuen CEO. In dieser Position verantwortet er den deutschen und österreichischen Markt. Zudem ist er Mitglied es Executive Committees von BNP Paribas Personal Finance in Paris und Mitglied des Management Boards von BNP Paribas in Deutschland. Er folgt auf Gerd Hornbergs, der das Unternehmen seit 2005 geführt hat und nun in den Ruhestand gegangen ist.

„Wir danken Gerd Hornbergs für die Marktpositionierung, die er mit seinem Team in den vergangenen 17 Jahren kontinuierlich aufgebaut hat und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft“, so Lutz Diederichs, CEO von BNP Paribas Deutschland. Seit mehr als 22 Jahren ist Michel Thebault in verschiedenen Positionen für BNP Paribas tätig. Im Jahr 2000 startete er als Regional Director in Frankreich. Im Anschluss leitete er die BNP Paribas Personal Finance-Tochtergesellschaften in der Türkei, Polen und Belgien, bevor er im Januar 2020 als CEO der Personal Finance Asia die Verantwortung für die Entwicklung der Aktivitäten in Asien übernahm. Aufgabe von Thebault wird es nun sein, die zukunftsgerichtete strategische Transformation von Consors Finanz hin zu einem agilen und nachhaltigen Unternehmen fortzusetzen und insbesondere die Entwicklung vom reinen Konsumentenkreditgeber zum Anbieter unterschiedlicher Zahlungslösungen für Kund:innen weiter voranzutreiben. Dies umfasst sowohl das Konsumkreditgeschäft als auch das Geschäft im Bereich Mobility.

Diese Seite teilen