Wieder konzentrierter Messe-Treffpunkt im Herbst: Die M.O.W. in Bad Salzuflen.

M.O.W.

Messe mit internationalem Flair

Bewährte Stammlieferanten, aber auch unbekannte Größen, neue Aussteller und Anbieter-Länder kündigt die M.O.W. für die Messe in Bad Salzuflen (22. bis 26. September) an. Alle zur Verfügung stehenden Flächenkapazitäten sind voll belegt, so heißt es. Insgesamt seien 26 Nationen vertreten, darunter am stärksten: Dänemark, Niederlande, Polen, Portugal, Serbien, Frankreich und das Baltikum.

Konzentriert am Standort Bad Salzuflen, erwartet die Besucher eine kompakte Präsentation mit optimiertem Messerundlauf und neuem Zentralparkplatz. Konventionelles Einrichten ist das Thema in den Hallen 1 bis 6 sowie in Halle 10 und 11, gepaart mit Jungem Wohnen. Massivholz und Junges Wohnen findet sich in Halle 19, Polstermöbel in den Hallen 20, 21 und 22.1, SB und Junges Wohnen in den Hallen 22.2., 23.1. und 23.2. sowie Badmöbel und -Accessoires in Halle 12.

Diese Seite teilen