Auf "mehr Persönlichkeit" in der Personalsuche setzt Manuel Vey.

möbel kultur Personal-Offensive 2020

„Mehr Persönlichkeit“

Mit hochkarätigen Referenten veranstaltet die „möbel kultur“ am 29. April in Hamburg die „Personal-Offensive 2020: Das erste Forum gegen den Fachkräftemangel“. Möbelhandel und -industrie sind sich einig, dass heute in allen Bereichen qualifiziertes Personal fehlt. Nun geht es darum, kluge Lösungen für das Problem aufzuzeigen.

Schon jetzt haben u. a. mit Ulrike Witt (EHI), Christian Winkler (Xing), Luisa Verch und Josephine Seidel-Leuteritz, Women in Furniture, und Business Coach Bert M. Ohnemüller spannende Referenten für die Veranstaltung zugesagt. Hiersehen Sie sämtlichen Speaker sowie alle wichtigen Infos zum Branchenforum und den drei Awards, die die „möbel kultur“ zum ersten Mal vergeben wird.

Im Vorfeld des Branchenforums haben wir Personalberater Manuel Vey drei Fragen zu dem brisanten Thema Personal gestellt:

Was ist beim Thema Mitarbeiter-Recruiting aktuell der wichtigste Punkt, den die Personalverantwortlichen speziell im Möbelhandel beachten müssen?
Ich denke nicht, dass es den wichtigsten Punkt gibt – es gibt viele wichtige Punkte: Die Ansprüche des potenziellen Mitarbeiters an das Unternehmen wachsen. Der Markt wird enger und transparenter. Die Auswahl des zukünftigen Arbeitgebers wird immer bewusster getätigt. Das Thema „Employer Branding“  wird für die Unternehmen immer wichtiger. Allerdings nutzt es nichts, das Unternehmen lediglich nach außen attraktiv wirken zu lassen. Philosophien und Werte müssen im Innenverhältnis kommuniziert und gelebt werden.
Es gibt heute verschiedenste Wege der Ansprache, dabei spielen die neuen Medien eine immer größer werdende Rolle. Welche Wege gehe ich? Wo setze ich meine Ressourcen ein? Weitere Stichworte sind Social Media Recruiting, Karriere-Webseiten, zeitgemäße Stellenanzeigen, Active Sourcing/Direktansprache und Influencer Marketing. Hier gilt es am Ball zu bleiben, mit der Zeit zu gehen und einen individuellen Mix zu finden.

Auf welches Thema werden Sie in Ihrem Vortrag den Fokus legen?
Auf das Thema „mehr Persönlichkeit“. Denn aufgrund des sich wandelnden Marktes wird der potenzielle Mitarbeiter mit Möglichkeiten überflutet. In einer Zeit, in der alles technischer, automatisierter und methodischer wird, wächst der Wunsch nach persönlicher, verbindlicher, ehrlicher und normaler Ansprache. Finden kann ich neue Mitarbeiter über viele Wege – über mehr Persönlichkeit muss er eingefangen werden.

Was erwarten Sie von der „Personal-Offensive 2020“, die die „möbel kultur“ am 29. April erstmalig veranstalten wird?
Ich erwarte ein interessantes Branchentreffen. Ich freue mich auf einen guten Austausch mit Kollegen und Kennern der Branche.

Und hier kann man sich direkt zur „möbel kultur Personal-Offensive 2020“ anmelden.

Diese Seite teilen