Bettenrid

Masterkonzept geht in die nächste Runde

Nachdem Bettenrid in diesem Jahr bereits das Untergeschoss seiner Münchener Filiale in der Theatinerstraße durch die Store Makers von Umdasch neu gestaltet hat, soll der Umbau in diesem Jahr weitergehen. So stehen jetzt das Erdgeschoss und der Eingangsbereich auf der To-do-Liste. Erste Entwürfe liegen bereits vor. In den kommenden Jahren folgen dann die beiden Obergeschosse.

„Wir freuen uns sehr über die hervorragende Zusammenarbeit“, erklärte Helmut Neher, General Manager Division Lifestyle bei Umdasch. „Nicht zum ersten Mal vertraut Bettenrid bei der Neugestaltung seiner Filialen den Store Makers – und auch in Zukunft sind großartige Projekte in Planung.“

Bettenrid ist hierzulande mit vier Filialen vertreten – eine in Frankfurt und drei in München.

Diese Seite teilen