imm cologne

Massives auf der "imm solid"

Aufregendes Öko-Design: Unter der Submarke "imm solid" präsentieren internationale Massivholzmöbel-Hersteller in Halle 4.2 der "imm cologne" ihre neuen Kreationen. So gut wie alle relevanten Produzenten seien vertreten, berichtet Dr. Lucas Heumann, Vorsitzender der Initiative "Pro Massivholz" in Herford. "Insofern ist die internationale Möbelmesse in Köln in der Tat eine nahezu vollständige Leistungsschau für die Hersteller von Massivholzmöbeln. Dies ist gerade im Hinblick auf Fragen der Internationalität von großer Bedeutung." Schließlich seien die Produkte vor allem im deutschsprachigen Raum ein Thema, weshalb sie als Exportware enorme Wachstumschancen hätten.

Laut Heumann lässt sich mittlerweile auch bei Massivholzmöbeln die Tendenz zu variabel kombinierbaren Einzel- und Solitärmöbeln beobachten. Durch die Solitäre entstehe eine ganz neue und überraschende Wohnansprache. Die Wohngesundheit sei bei allen Massivholzmöbeln inklusive.

Diese Seite teilen