Häcker

Marketingleiterin geht zurück in die Heimat

Nach über vier Jahren als Marketingleiterin bei Häcker Küchen zieht es Gisela Rehm zurück in die süddeutsche Heimat. Diesen Schritt, der erst zum März 2021 realisiert wird, kündigt das Unternehmen aus Rödinghausen schon jetzt an.

Die Arbeit von Gisela Rehm würdigt Häcker als großen Erfolg. Unter ihrer Regie habe der Küchenhersteller eine klare Außendarstellung erhalten, Werte wie Eleganz, Emotionalität und Nachhaltigkeit vorbildlich umgesetzt. „Frau Rehm hat Häcker herausragend mitgestaltet. Angefangen von der Erstellung einer einzigartigen Hausmesse bis zur anspruchsvollen Weiterentwicklung des gesamten Online-Bereichs. Die Chemie stimmt in allen Facetten“, so Markus Sander, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Controlling. Spannende Projekte gebe es aber auch in Zukunft, wie die aufgebaute Inhouse-Agentur mit kreativen Ideen unter Beweis stellen wird.

Eine geeignete Nachfolge für Gisela Rehm wurde noch nicht gefunden.

Diese Seite teilen