Porsche Design und Poggenpohl setzen ihre Markenkooperation - hier die "P'7350" - fort und planen eine neue Produktlinie.

Porsche Design und Poggenpohl

Markenkooperation wird langfristig fortgesetzt

Es passt einfach: Mit Porsche Design und Poggenpohl kooperieren zwei Unternehmen auf Augenhöhe. Deshalb setzen die Hochwert-Label ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort. Die zukünftige Ausrichtung wurde jetzt in einem neuen, langfristig ausgelegten Vertrag festgelegt.

Die weltweiten Vermarktungsaktivitäten für die beiden bestehenden Porsche Design Küchen „P´7340“ und „P´7350“ sollen intensiviert werden. Darüber hinaus planen die beiden Partner die Entwicklung einer neuen Produktlinie.

„Bereits im Jahr 2007 haben wir zusammen mit Poggenpohl die erste gemeinsame Küche, die Porsche Design P´7340, auf den Markt gebracht. In den vergangenen Jahren konnten wir unser Portfolio um ein weiteres Modell ergänzen und mittlerweile finden sich Porsche Design Küchen auf der ganzen Welt wieder. Wir freuen uns sehr, diese erfolgreiche Partnerschaft mit dem neuen, langfristig ausgelegten Vertrag weiter auszubauen“, so Jan Becker, CEO von Porsche Design.

„Hohe Designkompetenz, Handwerkskunst und die weltweite Markenbekanntheit gehören zu den gemeinsamen Kernwerten von Poggenpohl und Porsche Design. Eigene Wege gehen, nie aufhören, an die beste Lösung zu glauben – diese Maximen sind Grundlage unserer strategischen Zusammenarbeit auf Augenhöhe“, so Gernot Mang, CEO Poggenpohl.

Diese Seite teilen