Blanco

Markenkommunikation unter neuer Führung

Bereits seit Anfang Dezember verantwortet Daniela Römgens als Managing Director / Head of Global Brand & Market Communications und Global Group Communications die Marken- und Unternehmenskommunikation der Blanco-Gruppe. Die 46-jährige gebürtige Rheinländerin kommt vom Marktführer für Wasserfiltration Brita und war dort neun Jahre in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Vice President Brand Marketing. Davor war die Expertin für internationale Markenführung und gelernte Journalistin für verschiedene Medienunternehmen (ZDF, RTL Group, Rheinische Post) tätig.
„Ich freue mich darauf, die Erfolgsstory von Blanco auf dem Weg zu einer international gefragten Premium-Marke zu prägen. Es geht darum, Blanco in allen relevanten Märkten zur Nummer Eins am Wasserplatz der Küche zu machen, und dies in einer immer digitaler werdenden Welt, in der es auf wertorientierte und nachhaltige Marketingkommunikation ankommt. Hierfür wollen wir sowohl die Konsumenten gewinnen als auch den Handel als loyalen Markenbotschafter und Partner weiterhin intensiv mit Vermarktungsaktivitäten unterstützen“, kündigt die neue Marketingmanagerin an.

In der neu definierten Funktion berichtet Daniela Römgens direkt an Frank Gfrörer. Der CEO, der mit ambitionierten Zielen die neue Strategie des Unternehmens vorantreibt, setzt dabei auf die langjährige internationale B2B- und B2C-Expertise der neuen Kommunikationschefin: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir mit Daniela Römgens eine Expertin gewinnen konnten, mit der wir die globale Präsenz der Marke weiter ausbauen und festigen wollen.“

Stefan Kohl, der bislang in Personalunion die Leitung der Global Brand & Market Communications innehatte, fokussiert sich künftig auf die globale Unternehmenskommunikation und die interne Kommunikation für die gesamte Gruppe, deren Bedeutung und Aufgaben im Zuge der Internationalisierung und Reorganisation deutlich zugenommen haben.

Diese Seite teilen