Ostermann

Manfred Ostermann legt Geschäftsführerposten nieder

Wechsel an der Spitze: Aus gesundheitlichen Gründen wird Manfred Ostermann seine Geschäftsführerposition beim Ostermann-Handelsunternehmen zum 1. Juli niederlegen. Das erklärte er jetzt in einer Mitteilung. Seine Nachfolge in der Geschäftsführung werden für den Vertrieb Ostermanns Nichte Dr. Sina Küper und für den Verkauf sein Sohn Marc Ostermann sowie Jörg Koch übernehmen. Sein Bruder Rolf Ostermann bleibt Geschäftsführer in seinen bisherigen Bereichen. Zusätzlich wird er Sprecher der Geschäftsführung.

"Seit Ende 1975 bin ich im Einrichtungsmarkt in vielen Funktionen und Gremien tätig gewesen. Und ich kann sagen, das Schaffen in meiner Branche hat mir jederzeit überproportional viel Freude bereitet", betont Ostermann. Ganz aus der Branche zurückziehen will er sich aber nicht. "Weiterhin werde ich mit einem reduzierten Zeiteinsatz den Unternehmen Ostermann, Trends und Begros in strategischen als auch wichtigen operativen Fragen beratend zur Verfügung stehen."

Diese Seite teilen