Lück ist neues Mitglied der DGM.

Deutsche Gütegemeinschaft Möbel

Lück erhält das „Goldene M“

Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel  ist um ein weiteres Mitglied angewachsen. Das Unternehmen Lück, mit Hauptsitz in Bocholt im Münsterland, verpflichtet sich, die strengen Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 430 einzuhalten und dies durch unabhängige Laboruntersuchungen sicherstellen zu lassen. Im Gegenzug wird Lück mit dem RAL Gütezeichen „Goldenes M“ ausgezeichnet. „Das ‚Goldene M‘ ist der strengste Nachweis für Möbelqualität in Europa und eines der wichtigsten Qualitäts-zeichen für Möbel überhaupt. Wir freuen uns, dass wir die Firma Lück damit auszeichnen können“, sagt DGM-Geschäftsführer Jochen Winning.

Seit seiner Gründung im Jahr 1976 setzt es sich das Unternehmen Lück zum Ziel, Produkte mit höchstmöglicher Qualität zu fertigen. „Dies bot die optimale Basis, um auch die Vorgaben der DGM einzuhalten und sich von uns zertifizieren zu lassen“, so Winning weiter.

Das neue DGM-Mitglied ist ein führender Hersteller von patentierten Füllmaterialien und Bezügen für Bett und Polsterwaren, aber auch selbst Produzent und Lieferant hochwertiger Polstermöbel, Kissen, Matratzen, Steppartikel und Decken. Auch Sonderanfertigungen wie etwa für Flugzeugsitze sowie Spezialmatratzen, Lagerungs- und Sitzkissen im Pflegebereich zählen zum Portfolio von Lück.

Diese Seite teilen