Mailand

Let the Show begin!

Unzählige neue Produkte, kreative Auftritte und jede Menge Design-Größen: Ab morgen geht's wieder rund in Mailand. Die 57. Ausgabe des Salone startet und öffnet bis zum 22. April die Tore der Messehallen von Rho. Mit über 2.000 Ausstellern, darunter die internationalen Top-Brands sowie 650 Jungdesigner des SaloneSatellite – finden auf mehr als 200.000 qm Fläche erneut fünf Veranstaltungen gleichzeitig statt. Neben der Möbelmesse, der Internationalen Einrichtungszubehör-Messe und dem Salone Satellite geht 2018 turnus­gemäß die Eurocucina – mit dem dazugehörigen Sonderevent FTK (Technology For the Kitchen) – sowie die Internationale Badmesse an den Start. Erste Produkt-Neuheiten, zeigen wir in der Bilderstrecke.

Zum weltweit wichtigsten Design-Event wird die Messe natürlich auch wieder durch ein kaum zu überblickende Rahmenprogramm Fuorisalone, das die ganze Stadt einbezieht – in unzähligen Showrooms, Stores sowie anderen temporären Locations wird es auch hier um die Interior-Trends von morgen in all ihren Facetten gehen. 

Zur ­Betonung des Bündnisses mit der Stadt wird zudem der Salone die Grenzen des ­Messegeländes überschreiten und im ­Rahmen einer Ausstellung und Installation die Beziehung zwischen Natur und Wohnen analysieren. Vom 17. bis 29. April entsteht hierfür auf dem Domplatz, vor dem Palazzo Reale ein gemeinsam mit dem Design- und Innovationsbüro Carlo Ratti Associati entworfener Pavillon, der Anregungen für die nachhaltige Gestaltung von Räumen bieten soll. Ein 500 qm großes Gebäude wird vier ­natürliche klimatische Mikrokosmen in sich bergen, in dem die Besucher die vier Jahreszeiten erleben können. Unter anderem ist hierfür der 5 m hohe Pavillon mit ­einer responsiven Crystal-Membran bedeckt, die mit lichtempfindlichen Sensoren ausgestattet ist und eine präzise Regelung der klimatischen Bedingungen in seinem Inneren erlaubt. 

Diese Seite teilen