Interzum

Leichtbau als Chance für die Möbelindustrie

Auf der Interzum werden vom 25. bis 28. Mai die globalen Möbel- und Einrichtungs-Trends für die kommenden Jahre gesetzt. Besonders spannend dürfte dabei der "Boulevard of Innovations" und dort speziell der Gemeinschaftsstand "Leichtigkeit des Designs" sein. Er ist komplett dem Trendthema Möbelleichtbau gewidmet und wird vom Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Die Besucher erwartet eine Sonderpräsentation mit innovativen Leichtbau-Lösungen für die Bereiche Küche, Wohnen und Schlafen.

Die Vorteile des Leichtbaus erstrecken sich nicht auf das Argument Gewichtsersparnis. Beispielsweise ergeben sich auch völlig neue Möglichkeiten durch die Integration von Elektronik und darüber hinaus auch im Design.

Interzum-Chef Frank Haubold sagt: "Als Veranstalter der Weltleitmesse für Möblefertigung und Innenausbau bemühen wir uns, aktuelle Themen der Branche in einem entsprechendem Rahmen zu präsentieren. "Mit dem ,Boulevard of Innovations? und dem Stand ,Leichtigkeit des Designs? können wir dies an prominentester Stelle im Messegelände darstellen."

Diese Seite teilen