BBE-Studie "Leuchten und Lampen"

LED als Wachstumstreiber

"Mehr Schatten als Licht" - so beurteilt die Branche selbst die Entwicklung bei Wohn- und Außenleuchten, die seit 2005 um mehr als 13 Prozent auf ein Volumen von 1,54 Mrd. Euro zu Endverbraucherpreisen geschrumpft sind, wofür nicht nur der rückläufige Wohnungsbau verantwortlich zeichnete. Im jetzt erschienenen "BBE-Markt:Monitor Leuchten und Lampen 2010/2011" werden auf 54 Seiten die wichtigen Tendenzen bei Marktvolumina und Distributionsstrukturen bis ins Jahr 2015 dokumentiert.

Immer heller erstrahlten Lampen mit einem Plus von über 17 Prozent - erst Halogenlicht und jetzt, da die gute alte Glühlampe als "Stromfresser" durch Energiesparlampen ersetzt wird, schickt sich die Leuchtdiode LED als derzeit energiesparsamste, langlebigste und vielseitig einsetzbare Lichtquelle an, den Beleuchtungsmarkt zu revolutionieren und den Stromverbrauch nachhaltig zu senken. Die Halbleiter-Technologie eröffnet auch der Beleuchtung für Heim und Garten neue Chancen. Allerdings müssen noch einige Probleme gelöst werden, und Hersteller und Handel müssen auf manche Fragen der Konsumenten überzeugende Antworten geben.

[page_break]Antworten gibt die Studie hinsichtlich Entwicklung der Marktvolumina zu Endverbraucherpreisen und der Distributionsstrukturen im Zeitraum 2005 bis 2010 - in einem Markt, der sich längst in "hochwertige", design-betonte Leuchten und in "problemlose Mitnahme-Leuchten des Massengeschäftes" polarisiert hat.

Abgerundet wird der "Markt:Monitor" durch einen umfassenden Marktüberblick einschließlich der führenden Hersteller und Anbieter im Handel. Damit richtet sich die Studie an alle Unternehmen und Dienstleister, die mit der Kreation, Produktion und dem Vertrieb von Wohn- und Außenleuchten sowie Leuchtmittel befasst sind: Messen, Hersteller, Importeure/Vertriebsgesellschaften vom Fachhandel über Heimwerker- und SB-Märkte bis hin zum Versandhandel und E-Commerce sowie Berater und Dienstleister der Branche.

Der aktuelle BBE-Markt:Monitor "Leuchten und Lampen 2010/11" ist zum Preis von 650,00 Euro zzgl. MwSt. sofort zu beziehen unter studien@marketmedia24.de, Stichwort: Leuchten 2010/11. Er steht außerdem zum Download im Online-Shop unter www.marketcharts.de bereit.

Diese Seite teilen