Die Augmented Reality App von Stilwerk und RoomAR dient als Entscheidungshilfe beim Möbelkauf.

Stilwerk

Launcht Augmented-Reality-App für die Möbelbranche

Mehr Digitalisierung für die Einrichtungsbranche: Am 20. September launchen Stilwerk und das Tech-Start-up RoomAR während der Berlin Design Week, die vom 19. bis 27. September über die Bühne geht, ihre gemeinsam entwickelte Augmented Reality App. Die Anwendung steht ab sofort im iOS Store zum Download zur Verfügung. Sie gibt Kunden die Möglichkeit, Möbel aus dem Stilwerk zuhause virtuell auf die Probe zu stellen und durch eine Verknüpfung mit dem stationären Handel zu kaufen. Weiterhin profitiert der Handel von dem Verkaufswerkzeugt, indem verschiedene Produkt-Konfigurationen trotz begrenzter Ladenfläche erlebbar gemacht werden können.

Premiummarken wie Bretz, Swarovski, Lighting, Tobias Grau und Wittmann bieten bereits eine Produktauswahl für die Stilwerk AR-App an. Weitere Handelspartner sollen im Laufe des Jahres folgen.

„Stilwerk hat sich entschlossen, diesen innovativen Weg mit RoomAR zu gehen, weil die Augmented Reality Lösung technologisch State-of-the-Art ist – intuitiv, maßstabsgetreu, nicht Marker-basiert – und ein bisher noch ungenutztes Potenzial im Möbelmarkt freisetzen wird“, erklärt Stilwerk-Inhaber Alexander Garbe.

Die App bildet die Möbel nicht nur virtuell in den eigenen vier Wänden ab, sondern analysiert mit künstlicher Intelligenz den Einrichtungsstil des Users und gibt persönliche Stil-Tipps, beispielsweise welcher Couchtisch am besten zum Sofa passt.

Diese Seite teilen