Neuss

Krieger will Gas geben

Nach der Klageeinreichung Düsseldorfs gegen das geplante 46.000 qm umfassende Höffner-Haus in Neuss drückt Investor Kurt Krieger aufs Tempo. Wie "RP Online" berichtet, trafen sich der Höffner-Chef und Bürgermeister Herbert Napp jetzt zum Krisengipfel auf der Gewerbe-Immobilienmesse Mipim in Cannes. Dort habe Krieger dem Stadtoberhaupt zugesichert, dass bis zur Kommunalwahl am 25. Mai 25 Säulen für das neue Möbelhaus im Hammfeld stehen und der Hochbau im vollen Gang sein werde. Trotz des Gegenwindes aus Düsseldorf solle der Neubau schnell voranschreiten. Laut Napp habe Krieger zudem betont, "wenn es sein muss beschleunigt weiterzubauen". Ein früherer Eröffnungstermin als der 27. Dezember 2014 wurde aber nicht genannt.

Diese Seite teilen