Die Ambiente ist bereits jetzt, ein halbes Jahr vorm Start, nahezu ausgebucht.

Ambiente

Konsumgütermesse schon jetzt zu 97 Prozent ausgebucht

Die Zeichen stehen auf Erfolg: Schon ein halbes Jahr vor ihrem Start ist die Ambiente, die vom 15. bis 19. Februar 2013 in Frankfurt stattfindet, zu 97 Prozent belegt und damit fast komplett ausgebucht. Partnerland der weltweit bedeutendsten Konsumgütermesse ist Frankreich, das im 50. Jubiläumsjahr des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages die "L'art de vivre à la francaise" präsentiert.

In bewährter Weise wird der Angebotsbereich Dining in den Hallen 1 bis 6 und damit im gesamten Ostteil des Geländes ausgestellt, während sich Giving und Living den Westbereich teilen. Die Ambiente nimmt für sich in Anspruch, die gesamte Konsumgüterpalette rund um Tisch, Küche, Hausrat und Genuss sowie Schenken, Wohnen und Einrichten abzubilden. Eine Vielzahl an Events, Nachwuchsförderaktionen, Trendinszenierungen und Preisverleihungen runden das Programm ab.

Ein Messe-Schwerpunkt liegt auf dem Contract Business. "Das Marktsegment hat großes Potenzial und wird in Zukunft als lukrativer Vertriebsweg eine immer größere Rolle spielen", so Nicolette Naumann, Vice President Ambiente/Tendence. Einkäufer können mit der Business-Matching-Plattform Unternehmen finden, die im Objektgeschäft arbeiten und ganzheitliche Ausstattungskonzepte realisieren. Mittels digitaler Kalenderfunktion lässt sich gleich ein persönliches Treffen auf der Messe vereinbaren. Dort gibt es eine Lounge zum Networken und Entspannen, zudem bietet die Ambiente attraktive Hoteltouren an, um beispielhafte Ausstattungen zu zeigen.

Diese Seite teilen