Die Nolte Group hat jetzt komplett auf Ökostrom umgestellt.

Nolte Group

Komplett auf Ökostrom umgestellt

Die Kooperation der Nolte Group mit den Pfalzwerken in Ludwigshafen ist gestartet. Seit dem 1. Januar bezieht die Gruppe nur noch grünen Strom aus erneuerbaren Energien. Dieser trägt das Gütesiegel "Grüner Strom Label in Gold" und stammt ausschließlich aus Wasserkraftwerken im Rhein. Zudem fließen mindestens 0,2 ct/kWh in den Bau regenerativer Anlagen in der Region. Damit investiert die Nolte Group jährlich zwischen 100.000 und 200.000 Euro in die Erzeugung erneuerbarer Energien und in neue Arbeitsplätze. "Wir legen größten Wert auf Nachhaltigkeit in der Produktion. Wir tragen Verantwortung für unsere Umwelt und die Gesellschaft und das nicht erst, seit Umweltschutz in aller Munde ist", betont Ralf Jourdan, CEO der Nolte Group. Bereits seit September 2010 verfügen alle Mitglieder der Gruppe (Nolte Küchen, Nolte Möbel, Nolte Holzwerkstoff, Express Küchen, Express Möbel, Drum und CS Schmalmöbel) sowohl über das FSC- als auch das PEFC-Siegel für nachhaltige Waldwirtschaft.

Diese Seite teilen