Crazy Couch: Bunte Hingucker von Gutmann.

Einrichtungspartnerring

Kernsortimentsmesse mit neuer Eigenmarke

Auf 12.000 Quadratmetern im hauseigenen Ausstellungszentrum in Bielefeld ging am Donnerstag und Freitag die Kernsortimentsmesse des Einrichtungspartnerrings VME über die Bühne - und das mit den Neuheiten von rund 100 Herstellern. Damit ist der Konzentrationsprozess in der Lieferantenstruktur vorangetrieben und gleichzeitig die Zusammenarbeit mit den Kernlieferanten weiter intensiviert worden. Insbesondere auch in Hinblick auf eigene Modelle.

"Im Wohnbereich bieten wir inzwischen mehr als 50 Prozent Exklusivprodukte. Darauf sind wir sehr stolz", erklärt Dietmar Woita, Einkaufsleiter Wohnen und Mitnahme. Die vor einem Jahr neu vorgestellte Eigenmarke "Enzo Baresi" präsentierte eine neue Kollektion, die Solitäre sowie Möbel für die Bereiche Wohnen und Speisen vereint. Das Highlight dabei: Ein Medienmöbel mit Soundboard und iPod-Docking-Station.

Ganz neu wurde daneben die Eigenmarke "Combinessa" vorgestellt, die moderne, planbare Polsterbänke umfasst. Mit dem Slogan "Planen nach Wunsch" sind jegliche Kombinationen aus Holz, Stoff, Leder und Kunstleder möglich. Zudem sind Tische und Bänke mit Funktionen ausgestattet. Ab Oktober soll "Combinessa" in den Häusern stehen.

Unterdessen dreht sich auch beim Einrichtungspartnerring das Messekarussel weiter: Die normalerweise im November stattfindende Konzeptmesse wird in den Dezember verschoben. Genaue Daten stehen noch nicht, die zweite Dezemberwoche ist jedoch angepeilt.

Diese Seite teilen