Dodenhof

Kehrt mit einer Online Shopping-Welt zurück

Dodenhof ist zurück in der Welt des Online-Shoppings: Nachdem das Unternehmen mit dodenhof-trends.de von 2008 bis März 2015 schon mal einen Shop am Netz hatte, gibt es jetzt das Comeback. Die neue Online Shopping-Welt ist Teil einer umfangreichen Digitalstrategie von Norddeutschlands größtem Einkaufs-Center und bietet einen Querschnitt aus dem umfangreichen Gesamtsortiment. „Nachdem die vergangenen zwei Jahre davon geprägt waren, die technische Basis für unsere Multichannel-Strategie zu legen, sind wir jetzt sehr froh, auch unseren Kunden und Lieferanten die ersten Outputs zu bieten“, erklärt Ralph Dodenhof.

Nach der digitalen Transformation seines Unternehmens mit der Einführung einer SAP-Lösung, einer umfangreichen Zielgruppen- und Datenanalyse sowie der Digitalisierung der Kundenkarte mit 500.000 Nutzern seien Teile der Vision nun bereits umgesetzt. „Wir haben sehr viele Ressourcen für die Neuausrichtung unseres Unternehmens aufgewendet und sind sehr stolz über die Ergebnisse, die unseren langfristigen Erfolg garantieren sollen“, so Dodenhof weiter. Wichtig sei ihm in diesem Zusammenhang auch die Kooperation und Zusammenarbeit mit Industrie und Einkaufsverbänden, um auch hier Synergieeffekte stärker zu nutzen.

Ob „Oktoberfest“, „Denim-Weeks“ oder „101 Geschenkideen“ – die attraktivsten Artikel aus den Kampagnenthemen werden von den Fachberatern aus allen Dodenhof-Welten für den Shop zusammengestellt. „Die größte Herausforderung lag darin, das Stationärgeschäft mit der Online-Welt zusammenzuführen und Services zu bieten, die alle Kanäle optimal verbinden“, sagt Geschäftsführer René Scheilen. „Anders als reine Online-Händler profitieren wir natürlich sehr von unseren Erfahrungen als Händler vor Ort und natürlich vom Vertrauen, das unsere Kunden und Lieferanten uns seit mehr als 100 Jahren entgegenbringen.

Während der Online-Shop quasi als i-Tüpfelchen die Digitalisierung abrundet, hat das Familienunternehmen parallel auch die Kundenkarte in die digitalen Prozesse integriert sowie ein VIP-Programm aufgesetzt, dass zahlreiche neue Online- und Offline-Services beinhaltet. „Wir haben mit unserer ‚digitalen Offensive‘ jetzt zahlreiche neue Touchpoints für unsere Kunden geschaffen und damit das Marketing sinnvoll ergänzt“, so Dodenhof-Marketingleiter Mokhtar Benbouazza, der „die Kunden auf ihrem digitalen Weg stärker als bisher begleiten möchte.“

Diese Seite teilen