Cotta

Kauft Steinpol

Jetzt nimmt auch die Konzentration im Polstermöbelmarkt rasant an Fahrt auf: Steinpol geht an Cotta. „Nach einem strukturierten Verkaufsprozess haben Steinhoff International Holdings N. V. und die Cotta Collection AG eine Vereinbarung über die Bedingungen eines Erwerbs der Steinpol Central Services S.p.z.o.o. unterzeichnet“, heißt es heute aus Liechtenstein. Weiter schreibt Geschäftsführer Patrick Poltera an die Presse: „Als strategischer Investor verfolgt die Cotta Collection AG langfristige Ziele im Sinne des Standortes, der Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten der Steinpol Central Services S.p.z.o.o.“
Das Management der beiden Firmen führt weiter aus: „Mit unserem jeweils ergänzenden Produktangebot, unserer Design- und Entwicklungskompetenz sowie unseren erhöhten und flexiblen Fertigungskapazitäten schaffen wir die Basis, um die Marktbedürfnisse noch optimaler abdecken zu können. Wir sind somit für die zukünftigen Herausforderungen bestens gerüstet.“

Die Leitung der Steinpol Central Services S.z.o.o. soll in den Händen des heutigen Managements bleiben. Auch die im Markt bekannten Vertriebseinheiten von Cotta und Steinpol (Polsteria, Selection, Poco, Sit & More) werden in der bisherigen Form weitergeführt.

Damit erreicht die Branche heute – nach dem Wiemann/Loddenkemper/Femira-Deal – eine weitere Nachricht so kurz vor Start der Herbstmessen, die einiges durcheinanderwirbelt und die Machtverhältnisse neu definiert. Dass Steinhoff seine Steinpol-Aktivitäten noch vor der Messe verkaufen wollte, war kein Geheimnis. Doch mit Cotta als Übernehmer haben sicherlich nicht viele gerechnet. Der Umsatz der Gruppe steigt damit um geschätzt über 250 Mio. Euro. Damit rückt Cotta auf Platz 2 im Polstermöbelbusiness – nach der Nr. 1 Polipol.

Erst am Dienstag hatte Cotta ein Joint-Venture mit Sinkro bekanntgegeben. Das Unternehmen aus Bosnien-Herzegowina fertigt in Sarajevo Boxspring- und Polsterbetten sowie Polstermöbel auf einer Fläche von 35.000 qm. Eins ist klar: Genug Gesprächsstoff wird es in Ostwestfalen jetzt allemal geben. Auch auf dem Cotta-Stand in Bad Salzuflen in der Halle 20.

Diese Seite teilen