Marc Appelhoff, CEO von Home24 (l.) und Wilhelm Josten, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Butlers, freuen sich, dass die Übernahme erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Foto: Home24

Home24

Kartellbehörden genehmigen Übernahme von Butlers

Der Deal ist unter Dach und Fach: Die Kartellbehörden in Deutschland und Österreich haben die Übernahme der Butlers-Gruppe durch die Home24 SE (moebelkultur.de berichtete) genehmigt. Damit konnte der Kauf zum am 1. April abgeschlossen werden. Durch die Akquisition erweitert Home24 seine Eigenmarkenkompetenz vor allem in den Bereichen Heimtextil, Dekoration und Tischwaren. Über die 100 Butlers-Filialen in der DACH-Region und 32 weiteren im übrigen Europa erhält der Online-Anbieter eigenen Angaben zufolge Zugang zu etwa 40 Millionen Besucher:innen jährlich. 

Das Sortiment von Butlers ist bereits auf der Plattform von Home24 eingebunden und kann dort erworben werden. Am 2. April eröffnete zudem die erste Butlers-Filiale mit einem integrierten Home24-Showroom in Berlin.

Diese Seite teilen