Wer seine Wohnung noch schöner machen möchte, findet auf der Heim+Handwerk individuelle Möbel, Maßanfertigungen von Handwerkern aus der Region, Trendobjekte kleiner Manufakturen oder großer Möbelmarken. Foto: GHM

Heim + Handwerk

Kann wie geplant stattfinden

Gute Nachrichten: Die Heim + Handwerk kann wie geplant vom 25. bis 29. November 2020 auf dem Messegelände in München über die Bühne gehen. Entsprechende Rahmenbedingungen, innerhalb derer Messen wieder durchgeführt werden können, hat die Bayerische Staatsregierung Ende Juni festgelegt. „Die Auflagen folgen größtenteils den Konzepten, die im öffentlichen  Miteinander bereits gelebt und erprobt sind und lassen sich unsererseits auch in Zusammenarbeit mit unseren Partnern in den Hallen sehr gut umsetzen“, sagt Klaus Plaschka, Geschäftsführer des Messeveranstalters GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH. „Wir werden die Messe so gestalten, dass sich alle Beteiligten mit Sicherheit und auf Augenhöhe begegnen können und wohlfühlen.“

Auf der Heim + Handwerk präsentieren sich überwiegend kleine und mittelständische Unternehmen sowie Handwerksbetriebe. Neben der individuellen Beratung bei den Ausstellern bieten auch Themenflächen Messe gezielte Informationen, zeigen aktuelle und kommende Wohntrends. Ganz neu ist in diesem Jahr die Themenfläche Smart Living, die Lösungen rund um das Smart Home präsentiert. Ebenfalls Premiere feiert ein Trend-Space rund um das Thema Kind. Auf der Design.Start.up Area gibt es weitere, überraschende Einrichtungsideen zu entdecken.

Diese Seite teilen