Elica

Jörg Bunde auf Jobsuche

Kurz vor Weihnachten, am 18. Dezember, erhielt Jörg Bunde, Sales Director für die DACH-Region, seine überraschende Kündigung aus der Elica-Zentrale: In seiner Aufgabe wird er offiziell nur noch bis Ende März zuständig sein. Einen Nachfolger gibt es noch nicht, zunächst soll Verkaufsleiter Lars Ritter das Management für das siebenköpfige Vertriebsteam übernehmen.

Warum es zur Trennung kam, versteht Bunde selbst nicht, wie er gestern im Gespräch mit moebelkultur.de sagte. Grundsätzlich stehen bei Elica Umstrukturierungen ins Haus. Bunde selbst kann auf eine erfolgreiche Arbeit in Deutschland zurückblicken. „Wir haben in den letzten Jahren den Umsatz verdreifacht, und das sogar ohne die Großabnehmer Nobilia und Nolte Küchen einzurechnen.“ Zugleich habe er eine Menge hierzulande aufgebaut, vom Wechsel des Kundendienstes über den neuen Logistikpartner bis zur EDI-Schnittstelle.

Bei Elica war Jörg Bunde nun fast fünf Jahre. Zuvor waren die Stationen seiner Laufbahn Electrolux, Baumatic, Bora und Gutmann.

Diese Seite teilen