MHK Group

JHV wird verschoben

2020 musste die MHK-Hauptversammlung, die anlässlich des 40-jährigen Bestehens als Treffen aller europäischen Partner geplant war, wie auch viele andere Veranstaltungen Corona-bedingt ausfallen. Jetzt steht fest, dass die Veranstaltung auch in diesem Jahr nicht wie geplant stattfindet, zumindest nicht zum ursprünglich vom 23. bis 25. April 2021 angesagten Termin. Nach den aktuellen Perspektiven werde das Jahrestreffen aber nicht abgesagt, sondern voraussichtlich in den Oktober verschoben.

„Die Pandemie hält unsere Welt weiter in Atem“, so kommentiert der Vorstandsvorsitzende Werner Heilos (Foto) die Entscheidung. „Aber mit den verschiedenen inzwischen zugelassenen Impfstoffen gibt es Hoffnung, dass schon bald ein Stück weit Normalität in unser Leben einzieht und wir uns im Herbst persönlich und auch in größeren Gruppen wieder treffen können.“ 

Man werde die aktuellen Geschehnisse und Entwicklungen sehr genau beobachten und zu gegebener Zeit entscheiden, ob es die geplante Großveranstaltung geben könne, die dann vom 1. bis 3. Oktober 2021 stattfindet, oder ob die MHK-Hauptversammlung in der Zeit vom 1. bis 7. Oktober 2021 in drei kleinere Veranstaltungen in Folge abgehalten werde. Egal ob Groß- oder Teilveranstaltungen: Die Location der MHK-Hauptversammlung 2021 bleibt in bewährter Tradition das Hotel „Estrel“ in Berlin. 

„Bis dahin wird uns die Pandemie noch viel Geduld abverlangen“, so Werner Heilos. „Aber wir stehen weiter fest an der Seite unserer Gesellschafter und versuchen, gemeinsam die Folgen für den Handel und das Handwerk abzumildern.“

Diese Seite teilen